Automotive

Wie viel kostet der Austausch des Katalysators?

Published

on

Wie viel kostet der Austausch des Katalysators?

Wenn Sie ein Autobesitzer sind, sind Sie wahrscheinlich auf ein Problem oder Bedenken mit Ihrem Katalysator gestoßen. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Katalysator durchgerostet ist, Geräusche macht oder verstopft ist, Schäden daran können teuer zu reparieren sein. Es gibt Zeiten, in denen Sie sich fragen, was genau die ganze Aufregung soll. Um die Situation zu verstehen, haben wir alles in diesem Handbuch erklärt.

Vielleicht möchten Sie auch etwas darüber erfahren; Wie funktioniert eine Lichtmaschine.

Wie viel kostet ein Katalysatorwechsel?

Das Emissionssystem des Fahrzeugs wurde so entwickelt, dass es für die Fahrer so umweltfreundlich wie möglich ist, und der Katalysator ist ein wesentlicher Bestandteil des Systems.

Bei Autos, die nicht richtig funktionieren, wird ein Katalysator verstopft oder verschmutzt und muss ersetzt werden, sobald er nicht mehr effizient ist.

Wenn ein Auto gut läuft und richtig betankt wird, halten Katalysatoren ewig. Bei Tankproblemen können sie jedoch schnell ausfallen.

Im Allgemeinen kosten Katalysatoren ungefähr 1.275 $, können aber je nach Marke und Modell Ihres Autos zwischen 300 und 3.000 $ liegen.

Was ist ein Katalysator?

Der Katalysator ist der Eckpfeiler des Autos, der als Abgasreinigungskomponente fungiert. Es ist der Teil des Systems, der wie ein Schalldämpfer aussieht, sich aber von innen unterscheidet. In einem Katalysator lässt eine Wabenstruktur Abgase passieren, wo sie mit in die Wabe eingebetteten Platin-, Palladium- und Rhodium-Katalysatorpartikeln interagieren.

Was ist der Zweck eines Katalysators?

Während des katalytischen Umwandlungsprozesses reagieren unverbrannte Kohlenwasserstoffe in den Abgasen, wenn sie mit Katalysatormaterialien in Kontakt kommen. Außerdem überhitzt es die Partikel, die in weniger schädliche Emissionen zerfallen, bevor sie das Auspuffrohr verlassen und in die Atmosphäre gelangen. Dieses System filtert und verbrennt alle schlechten Nebenprodukte im Auspuff.

Symptome eines schlechten Katalysators

Der Katalysator Ihres Autos hält nicht ewig, genau wie jedes andere Teil, jede Komponente oder jedes Zubehör. Wenn dieser Teil stirbt und seine Aufgabe nicht mehr effektiv erfüllt, müssen Sie die Warnzeichen erkennen. Falls Sie einen neuen benötigen, können Sie die Austauschkosten für den Katalysator recherchieren und aus einer Vielzahl von Herstellern wählen. Einige der Warnzeichen für den Austausch des Katalysators sind:

  • Das Abgassystem leckt direkt unter der Kabine des Fahrzeugs oder in der Nähe der Brandwand.
  • Wenn sich Ihr Fahrzeug im Leerlauf befindet, hören Sie ein klapperndes Geräusch unter der Kabine.
  • Überprüfen Sie, ob Ihre Motorleuchte leuchtet.
  • Aus dem Auspuffrohr kommt ein unangenehmer Geruch nach faulen Eiern. Dies kann während der Fahrt, im Leerlauf oder wenn Sie außerhalb Ihres Fahrzeugs stehen, offensichtlich sein.
  • Leistungs- oder Beschleunigungsverlust des Fahrzeugs.
  • Bei der Diagnose dieser Probleme kann der Mechaniker feststellen, dass der Katalysator heiß ist oder sogar rot glüht.

Was macht der Katalysator?

Ein Katalysator sieht einfach aus und funktioniert wie ein kleiner Schalldämpfer in Ihrer Abgasanlage. Es befindet sich ebenso wie ein Schalldämpfer in der Abgasanlage. Es dämpft jedoch in einigen Fällen Auspuffgeräusche, das ist nicht sein Zweck. Anfangs wurden Katalysatoren entwickelt, um dabei zu helfen, Gegenstände im Abgas zu verbrennen und umzuwandeln, die vor dieser Zeit einfach erschöpfend in die Atmosphäre gelangten. Sie wurden erstmals Mitte der 1970er Jahre eingeführt.

Ähnlich wie ein Schalldämpfer besteht ein Konverter aus einer Metalldose. Dieser kann ein metallisches Wabenelement enthalten, das diese heißen Abgase in etwas weniger Umweltschädliches umwandelt, wenn sie durch den Auspuff strömen und in die Atmosphäre gelangen. Nach 1995 gebaute Autos haben einen nachgeschalteten Sauerstoffsensor, der hilft, den Konverter zu überwachen und zu warten.

Katalysatorkomponenten können im Laufe der Zeit zum Ausfall führen. Infolgedessen werden heute in nördlichen Klimazonen viele Konverter aus Edelstahl gefertigt, wo Salzsprühnebel und Rost eine vollständige Korrosion des Konverters verursachen können.

Wenn einer der Verbindungsflansche versagt, bleibt ein komplettes Abgasleck zurück, das Sie und Ihre Nachbarn weckt, wenn Sie Ihren morgendlichen Arbeitsweg beginnen. Es besteht die Möglichkeit, dass das Wabenmaterial im Inneren des Auspuffs beschädigt oder gespalten wird, was ein Klopfen oder Klappern im Inneren verursacht.

Darüber hinaus kann dieses Material durch Ruß, verbranntes Öl oder Frostschutzmittel verstopft werden, was zu massiven Abgaseinschränkungen oder vollständigen Verstopfungen führen kann. In jedem dieser Szenarien ist ein neuer Katalysator erforderlich, und häufig wird der Austausch von einer „Motorkontrollleuchte“ begleitet.

Wie wichtig ist es für die Fahrer, den Katalysator zu ersetzen?

Das Fahren mit einem nicht effizient arbeitenden Katalysator kann zu weiteren Problemen führen. Diese Probleme können Motorlecks, durchgebrannte Sauerstoffsensoren oder interne Motorprobleme umfassen.

Wenn Sie Ihren Katalysator ersetzen, wenn er nicht funktioniert, wird die Check Engine-Leuchte ausgeschaltet und Sie können feststellen, ob andere Probleme auftreten.

Warum sollten Sie einen Katalysator ersetzen?

In Kalifornien und vielen anderen Bundesstaaten muss Ihr Auto strenge Emissionsnormen einhalten, um eine Betriebserlaubnis zu erhalten, daher ist das Entfernen eines Katalysators keine Option. Damit ist die Sache aber noch nicht erledigt. Die Emissionen aus Autoauspuffrohren tragen zu Atemwegserkrankungen sowie zu schlechter Luftqualität und Umweltverschmutzung bei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trending

Exit mobile version