Connect with us

Automotive

Was ist ein elektronisches Drosselklappengehäuse? Elektronische Drosselklappe

Published

on

Elektronische Drosselklappe

Vor den späten 1980er Jahren hatten die meisten Autos relativ unkomplizierte Drosselklappensteuerungssysteme. Beim Drücken des Gaspedals aktivierten Sie ein Kabel, das ein mechanisches Gestänge am Vergaser bewegte, das ein Ventil öffnete, um das Kraftstoff-Luft-Gemisch des Fahrzeugs einzustellen. Wenn Sie also stärker auf das Gaspedal treten, werden Sie umso schneller.

Während des Aufstiegs der Computertechnologie führte die Automobilindustrie die elektronische Drosselklappensteuerung ein, die manchmal als Drive-by-Wire bezeichnet wird. Ein System, das elektronische Signale verwendet, um die Drosselklappe zu steuern. Mit einfachen Worten, anstelle von Kabeln und mechanischen Komponenten verwendet die elektronische Drosselklappensteuerung ein Gaspedalmodul, das den Druck in ein elektronisches Signal umwandelt, wenn Sie auf das Gaspedal treten. Dann wird ein Signal an das Motorsteuergerät (ECM) gesendet, das ein elektronisches Drosselklappengehäuse betätigt, um ein Ventil zu öffnen oder zu schließen, um das Kraftstoffgemisch im Fahrzeug für optimale Effizienz und Leistung zu regulieren.

Was ist ein elektronisches Drosselklappengehäuse?

Fast von Anfang an haben Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren eine Drosselklappe verwendet, um die in den Motor eintretende Luftmenge zu steuern. Über einige Jahrhunderte hinweg wurde es von einem Vergaser gesteuert, der es der Luft ermöglichte, in das Fahrzeug einzudringen und sich mit Kraftstoff zu vermischen, während die Drosselklappe von einer Stange oder einem Kabel gesteuert wurde. Vor fast 30 Jahren wurden Fahrzeuge mit Kraftstoffeinspritzung mit einem mechanischen Drosselklappengehäuse ausgestattet, das den Lufteinlass und die Drosselklappe mit einer Hebel- und Gestängebaugruppe ähnlich einem Vergaser steuerte.

Bei den meisten Fahrzeugen ist dies jedoch heute im Straßenverkehr nicht einmal mehr der Fall. Stattdessen erledigt jetzt ein elektronisches Drosselklappengehäuse die Arbeit schnell und effizient. Zusätzlich zu ETB wird es möglicherweise auch als Drive-by-Wire- oder Throttle-by-Wire-System bezeichnet, da die Drosselklappe elektronisch ohne manuelle Verbindungen gesteuert wird.

Was macht ein elektronisches Drosselklappengehäuse?

In Ihrem Fahrzeug verbindet ein Drosselklappengehäuse den Ansaugkrümmer und die Ansaugbaugruppe, um zu steuern, wie viel Luft der Motor erhält, basierend darauf, wie viel Sie in die Pedale treten. In der Regel bedeutet mehr Luftstrom mehr Leistung. Bei einem elektronischen Drosselklappengehäuse öffnet und schließt ein kleiner Elektromotor die Karosserieplatte. Wie Sie auch feststellen können, steuert der Computer das ETB. Je nach Fahrzeugtyp, mit dem Sie fahren, kann dieser Computer also ein Motor- oder Antriebsstrangsteuermodul oder ein dediziertes ETB-Modul sein.

  • ETB-Module steuern das elektronische Drosselklappengehäuse
  • Motorsteuergeräte (ECM) sind Computer, die den Motor steuern
  • Powertrain Control Modules (PCM) steuern sowohl den Motor als auch das Getriebe

Wenn das Fahrzeug kein ETB-Modul hat, wird das elektronische Drosselklappengehäuse vom ECM oder PCM gesteuert.

ETBs sind eher in Autos zu finden, die nach Mitte der 2000er Jahre hergestellt wurden. Autos mit ETBs erzeugen normalerweise weniger Emissionen und bieten einen besseren Kraftstoffverbrauch.

Vorteile der elektronischen Drosselklappensteuerung

Die Vorteile der elektronischen Drosselklappensteuerung sind für die meisten Fahrer höchstwahrscheinlich nicht wahrnehmbar, da sie entwickelt wurde, um ein reibungsloses und nahtloses Fahrerlebnis zu bieten. Aber diese neue Weiterentwicklung hat den Fahrern mehrere wesentliche Vorteile gebracht:

  • Mechanische Teile mit weniger beweglichen Teilen halten länger und erfordern weniger Wartung
  • Erhöhte Genauigkeit des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses und reduzierter Kraftstoffverbrauch
  • Verbesserte Gasannahme und erhöhtes Drehmoment
  • Einfachere Tempomat- und Traktionskontrollsysteme

Nachteile eines elektronischen Drosselklappengehäuses

Trotz einiger Vorteile haben ETBs auch viele Nachteile:

  1. Korrosion: Das Design einiger ETBs ist ein Potentiometer-Design. Um zu funktionieren, verlassen sich diese ETBs auf ein Bürsten-Rotor-System, das mit der Zeit korrodiert. Außerdem können Schmutz, Staub und andere Ablagerungen in das ETB Ihres Fahrzeugs eindringen und die Leistung Ihres Fahrzeugs beeinträchtigen.
  2. Ausfall: Die anderen Arten von ETBs haben Hall-Effekt-Sensoren. Diese ETBs korrodieren nicht, sind sogar nicht unbesiegbar. Wenn Ihr Hall-Effekt-ETB kurz vor dem Ausfall steht, erhalten Sie möglicherweise keine Warnung. Anstatt Probleme zu verursachen, funktionieren diese ETBs möglicherweise einfach nicht mehr.
  3. Wartung: ETBs sind in der Regel schwieriger zu warten als viele andere elektronische Komponenten. Wenn Sie das ETB Ihres Fahrzeugs warten möchten, ist möglicherweise professionelle Hilfe erforderlich. Außerdem müssen Sie möglicherweise das Steuermodul Ihres Fahrzeugs zurücksetzen.
  4. Diagnose: Schließlich kann die Diagnose von ETB-Problemen schwieriger sein als die Fehlersuche bei einem manuellen System. Dies bedeutet, dass mehrere Fehlercodes auf ein Problem mit dem ETB hinweisen könnten. Es kann etwas Geduld und Zeit erfordern, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Typische Probleme und Prüfmethoden

Im Folgenden sind die Probleme aufgeführt, die im Zusammenhang mit dem elektronischen Drosselklappengehäuse auftreten würden:

  • Die Leerlaufdrehzahl wird instabil
  • Wenn der Fahrer auf das Gaspedal tritt, beschleunigt der Motor nicht oder der Motor kann nicht gestartet werden

Wenn ein elektronisches Drosselklappengehäuse ausgetauscht wird, muss das Verfahren „Lernen der geschlossenen Position des Drosselventils“ implementiert werden, und möglicherweise müssen andere Verfahren auf der ECM-Seite (bezogen auf das Fahrzeugmodell) durchgeführt werden. Je nach Hersteller und Modell des Fahrzeugs unterscheidet sich die Prüfmethode für ein elektronisches Drosselklappengehäuse. Schlagen Sie im Wartungshandbuch des betreffenden Fahrzeugs nach.

Routinewartung von ETB

Kohlenstoff und andere Verunreinigungen werden sich wahrscheinlich im Laufe der Zeit im ETB Ihres Fahrzeugs ansammeln. Es kann eine gute Idee sein, Ihr ETB-System regelmäßig reinigen zu lassen, auch wenn die meisten Fahrzeughersteller keine regelmäßige Wartung in ihre Wartungspläne aufnehmen.

Hinweis: Bei einigen Fahrzeugen kann es jedoch erforderlich sein, die Leerlaufdrehzahl nach der Reinigung der Abgasanlage neu anzulernen.

Es ist ersichtlich, dass das elektronische Drosselklappengehäuse bei vielen Fahrzeugen eine integrale Komponente ist, die eine wertvolle Funktionalität bereitstellt. Obwohl Sie das ETB an Ihrem Fahrzeug größtenteils ignorieren können, sollten Sie dennoch verstehen, was es tut. Es ist auch wichtig, dass Sie die Warnzeichen eines fehlerhaften Teils erkennen. Entscheiden Sie sich bei der Wartung Ihrer Anlage in jedem Fall für hochwertige Komponenten namhafter Hersteller.

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trending